Bewundernswert – The Arctic

Es gibt etwas das mir am Herzen liegt. In der heutigen Zeit, in der man zusehends mit eigenen Aufgaben und Herausforderungen überschüttet wird, in der durch Social Media, Beruf und Privatleben so viele Eindrücke im Minutentakt auf einen einprasseln, fällt es schwer, seinen Fokus auch mal auf einen Bereich zu lenken der fern ist. Ein Bereich, in welchem man aller Wahrscheinlichkeit nach nie persönlich vordringen wird.

Die Arktis.

Susan, eine junge, erfahrene kanadische Intensivkrankenschwester, Tropenmedizinerin, Weltreisende, Abenteuerin und langjährige Freundin hat den Schritt gewagt und ist in ihrem Heimatland Kanada in den hohen Norden gereist. Unweit des Polarkreises, in einem kleinen Dorf lernt sie die dortige Kultur der Inuit kennen, hilft bei der ärztlichen Versorgung und begleitet “fliegende Ärzte” ins Outback.

Ich möchte euch in den nächsten Tagen die Möglickeit geben etwas über den Tellerrand hinaus zu blicken und ein wenig über das Leben im ewigen Eis zu erfahren.

Zuerst würde ich euch bitten, in einer Bilder-Suchmaschiene das Wort “Inuit” zu suchen. Was ihr sehen werdet ist das romantische Bild, arktischer Historie. Ein Eindruck, der an die vergangenen Zeiten mancher Ureinwohner erinnert. Kommen euch diese Portraits bekannt vor?

Leider sind diese Bilder größtenteils Geschichte.

In Susans Erzählungen ist mir bewusst geworden, wie der zeitliche Wandel Kulturen beeinflusst, wie das moderne, westliche Leben Zivilisationen ins Unglück stürzen kann.

Die Nachrichten die sie mir aus der Arktis geschrieben hatte waren beeindruckend, berührend.

Wie lenkt man sich ab wenn man täglich konfrontiert ist mit Gewalt und Verzweiflung. Man kann nicht einfach mal schnell in eine andere Stadt fahren, die Tapete wechseln, der Szenerie entfliehen. Denn man arbeitet und lebt zusammen mit den Menschen welche man umsorgt. In der Arktis gibt es keine Straßen, keine Autobahnen oder Zugverkehr.

Die Flucht nach draußen ins die weite Einöde der angrenzenden Arktis ist die einzige Möglichkeit. Und hier sieht man wie die Menschen es auch unter extremen psychischen Belastungen schaffen, das positive zu finden und Wert zu schätzen. Und die Inuit-Kinder, wenn die Lächeln, das hält warm, erzählt sie mir.

Ich werde euch in den nächsten Tagen regelmäßig ein wenig an den Geschichten die sie mir aus der Arktis geschrieben hat teilhaben lassen, denn ich glaube, dass diese Erzählungen zu schade sind um sie allein für mich zu behalten.

Auch die Bilder sind es wert mal rein zu schauen. So wie diese wunderschönen Polarlichter.

Fühlt euch inspiriert von Menschlichkeit und Abenteuerlust – alle zwei Tage auf morendless.wordpress.com.

 

11657259_10153377710170396_1105557848_n IMG-20150909-WA0002

 

 

 

Advertisements

One thought on “Bewundernswert – The Arctic

  1. hallo f.

    danke dass auch ich immer wieder teihaben kann an deinem Leben mit diesen wunderbaren Geschichten – die eben nur dieses Leben schreibt.

    noch einen wunderschönen Sonntag und herzliche Grüße!

     

     

    Gesendet: Samstag, 19. September 2015 um 00:08 Uhr Von: morEndless <comment-reply@wordpress.com> An: Betreff: [New post] Bewundernswert – The Arctic

    morendless.wordpress.com posted: "Es gibt etwas das mir am Herzen liegt. In der heutigen Zeit, in der man zusehends mit eigenen Aufgaben und Herausforderungen überschüttet wird, in der durch Social Media, Beruf und Privatleben so viele Eindrücke im Minutentakt auf einen einprasseln, fällt"

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s