Wie man sich am einfachsten ausrauben lässt.

Im Urlaub bestohlen zu werden ist einfach. Dazu muss man nur irgendwelche Gegenstände unbeaufsichtigt lassen. So wie das deutsche Pärchen welches gestern Nacht mit dem Mietwagen an einem Hostel am Parque National del San Antonio ankam. Sie waren kurz vorher für zehn Minuten am Strand und ließen ihre Rucksäcke für diese Zeit im Kofferraum des Fahrzeugs. Nun ist die Scheibe eingeschlagen und die zwei Rucksäcke inklusive der Reisepässe und den ganzen Medikamenten die hier schwer zu ersetzen sind, haben den Besitzer gewechselt. So etwas kann einem ziemlich schnell passieren wenn man unvorsichtig ist. Doch will man richtig ausgeraubt werden, so mit Messer oder Pistole, da braucht es schon mehr dazu. Eine gute Vorbereitung beispielsweise. Unbedingt in den Koffer müssen Gold- und Silberkettchen oder Ohrringe, die Prada Sonnenbrille und die D&G Handtasche damit man auch die nötige Aufmerksamkeit auf sich zieht. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Einheimischen unglaublich gut darin sind, auf den ersten Blick zwischen echter Ware und Duplikaten zu unterscheiden. Auch eine schöne, glänzende Uhr ist ganz wichtig, sonst könnte man von den Ganoven übersehen werden. Die Nacht ist grundsätzlich günstiger. Man kann sich zwar auch am Tag ausrauben lassen, es ist jedoch ein wenig schwieriger, denn es ist wirklich heiß in diesen Ländern und wer will schon mit den ganzen geraubten Sachen davon rennen wenn es so heiß ist. Will man es trotzdem bei Tageslicht versuchen bietet sich die Möglichkeit mit einem großen, ausgefalteten Stadtplan ziellos durch die Randviertel einer Stadt zu laufen und sich ständig fragend umzusehen. Dabei regelmäßig das I-Phone aus der Tasche holen und nach Free-Wifi ausschau halten. Hat es am Tag nicht geklappt, kann man versuchen wenn die Sonne am Horizont verschwunden ist. Sich zuallererst maßlos zu betrinken erhöht die Chancen durchaus. Die Jungs lassen sich dabei an der Bar das härteste, selbstgebraute Getränk geben, am besten mit ein wenig Ethylen als Topping. Manche Männer schaffen es auch, im Rotlichtviertel K.O.-Tropfen verabreicht zu bekommen und dann wachen sie auf und alles ist weg. Selbst die Erinnerung an die Nacht. Auch die können dann eine Geschichte aus dem Urlaub erzählen aber die ist ziemlich kurz. Besser also ohne Gamma-Hydroxinbuttersäuere und nur mit Rum.

Beträufelt läuft man danach in Schlangenlinien alleine am Strand entlang. Meistens ist es ja so, dass nichts passiert wenn man die Gefahr herausfordert. Aber man kann ja nebenbei noch lautstark ein Lied gröhlen. Beispielsweise “Bargeldlos – durch die Nacht” oder ähnliches. Nur darf man sich im Anschluss nicht darauf berufen, dass man wegen seines Geldes niedergeschossen wurde. Es könnte auch wegen der Gesangskünste passiert sein. Ist es dann endlich vollbracht und der Täter steht mit gezogener Waffe vor einem hat man hoffentlich vorher den Reisekumpanen in der nahegelegenen Mülltonne versteckt, damit der von diesem Event ein Video erstellt. Sonst glaubt einem ja heutzutage keiner mehr.

Um es auf den Punkt zu bringen, man sollte um überfallen zu werden eine Mischung aus auffälligem Reichtum, gepaart mit fehlendem SelbstbewusDSC02771stsein an den Tag legen. Immer nur in den Boden sehen, keinen Blickkontakt suchen, schüchtern wirken! Aber sich sobald man ausgeraubt wird so viel wie möglich aufregen! Dann wird es ganz sicher spannenend. ;)

Viel Erfolg.

Advertisements

2 thoughts on “Wie man sich am einfachsten ausrauben lässt.

  1. Hab nix, bin nix, selbstbewusst und stark, hebe aber trotzdem die Hände und gebe das schon vorbereitete Diebesgut raus. Aber dann. . . 💪. . . Irgendwann treffen wir uns wieder. 😤

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s