Zu Tode gelangweilt

Ja es ist richtig, zwei Jahre war es ziemlich still in diesem Blog. Das ist dem Studium zuzuschreiben. Doch das ist jetzt vorbei und in ein paar Stunden breche ich wieder auf. Ziel – Mittelamerika.

Man könnte meinen nach einer stressigen Prüfungszeit sollte man lieber einfach ein paar Wochen nichts tun. Nur im Strand liegen, sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und nicht auch noch einen Blog schreiben.

Doch ich muss es tun – alles andere könnte tödlich enden. Was die meisten nur für einen Scherz halten ist wahr: Man kann sich auch zu Tode langweilen. “Bored to death” sozusagen.

Bei dem wissenschaftlich noch recht wenig erfortschtem Phänomen handelt es sich um das “Bored-out-Syndrom“. Es hat ungefähr die gleichen Symptome wie das “Burnout-Syndrom”, tritt jedoch auf wenn der Patient an notorischer Unterforderung leidet.

Um sich nach einer stressigen Zeit zu erholen ist es tatsächlich effektiver dies aktiv zu tun. Am Besten mit einer Mischung aus Entspannung, Sport und Kreativität. Somit packe ich in den Eiscrusher eine Portion Sonne, gepaart mit ein paar Wellen und Strandflair, schalte ihn ein und lass ihn ganz lange laufen.

On top werde ich anschließend täglich bis zum Sonnenuntergang surfen und der Cocktail der zwischenzeitlich dabei herauskommt enthält hoffentlich ein paar spannende, aufregende und erheiternde Geschichten für euch.

Damit weder ich noch Ihr bored-out seid.

Die Reise führt uns von Nicaragua nach Costa Rica bis Panama. Wenn Ihr ganz viel Glück habt wird auch noch eine kleine Geschichte von New York als topping serviert.

In ein paar Stunden geht es los,

Hasta pronto!

Fernando

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s